national-league Sa. 29.02.2020
Eisstadion Davos, Davos-Platz GR
5:3
1:2 / 0:1 / 4:0

Niederlage zum Qualiabschluss

Die SCRJ Lakers unterliegen dem HCD auswärts mit 3:5. Vor leeren Rängen zeigten die Lakers über weite Strecken eine gute Partie und lagen bis zur 48. Minute in Führung. Im Schlussdrittel erhöhten die Davoser den Druck jedoch deutlich und konnte den Rosenstädtern den Sieg noch entreissen. Torschützen für Rappi waren Simek (8’), Kristo (13’) mit einem Shorthander und Maier (25’).

Der Start in die Partie läuft denkbar schlecht für die Rapperswiler, schon nach 26 Sekunden geraten sie in Unterzahl. Allerdings können die Davoser aus dem Vorteil kein Kapital schlagen, und so starten zwei Minuten später die Lakers richtig ins Spiel. Zunächst kommen aber die Davoser noch durch Breakaways zu ersten guten Chancen, im Anschluss können dann die Lakers beginnen mehr Druck vor dem Heimtor zu machen. Schliesslich lenkt Simek einen wuchtigen Schuss von Egli ins Tor zum 1:0. Auch nach ihrem Führungstreffer bleiben die Lakers die bessere Mannschaft, wobei sie keine allzu grosse Vorteile haben. Bald kommt die nächste Strafe gegen die Lakers, wieder können die Bünder ihr Powerplay nicht verwerten, im Gegenteil: Kristo kann sich absetzen und erzielt das 2:0 in Unterzahl. Und wieder können die Davoser nicht direkt reagieren. Die Partie wiegt eine Weile hin und her, bis schliesslich die nächste Strafe gegen die Rapperswiler kommt. Und wieder kommt hält die Defensive dicht, auch als man 80 Sekunden in doppelter Unterzahl spielen muss. Gerade als auch die zweite Strafe zu Ende geht, gelingt den Bündern doch noch der Anschlusstreffer. Tedenby verkürzt auf 2:1. Mit diesem Spielstand geht’s dann auch in die Pause.

Im Mitteldrittel läuft die Partie zunächst weitestgehend ausgeglichen, beide Mannschaften kommen zu Chancen, ohne dass allzu grosse Vorteile entstehen. Nach einer längeren Druckphase der Gäste ist es Fabian Maier, der mit seinem ersten Saisontreffer die Führung auf 3:1 ausbaut. Zur Drittelshälfte kommen dann die Bünder zu einer längeren Druckphase, können diese dank dem starken Nyffeler nicht in ein Tor verwandeln. In den letzten zehn Minuten überzeugen die Davoser dann kaum mehr, nur noch wenige Chancen können sie gegen die defensiv starken Rapperswiler erspielen. Auch die Gäste spielen nicht mehr besonders aggressiv auf, wobei sie dank der 2-Tore-Führung auch deutlich komfortabler sind.

Der HCD startet furios ins Schlussdrittel und erzielt schnell den Anschlusstreffer. Die Davoser erhöhen das Tempo nach dem Anschlusstreffer deutlich und versuchen den Ausgleich zu erzwingen, doch die Rapperswiler halten zunächst gut dagegen. Kurz vor Drittelshälfte kann Davos dann wieder Druck vor dem Tor der Gäste machen und auf 3:3 ausgleichen. Für eine Weile läuft die Partie wieder wie im mittleren Abschnitt, beide Seiten kommen zu Chancen, ohne dass jemand wirklich im Vorteil wäre. Es sind schliesslich aber die Bünder die auf 4:3 erhöhen und erstmals in Führung gehen. Die Rapperswiler bleiben zwar bemüht nochmals den Ausgleich zur erzielen, jedoch geraten sie erneut in Unterzahl, erstmals gelingt es dem Heimteam ein Powerplaytor zu erzielen. So endet die Partei mit 3:5 aus Sicht der Rapperswiler.

Die nächste Partie fände gemäss Spielplan am Samstag dem 7. März statt. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation hält die National League am Montag 2. März eine ausserordentliche Konferenz ab, bei der über weitere Massnahmen sowie den Spielplan für die Playoffs/Playouts entschieden wird. Im Anschluss an die Konfernz werden Sie auf lakers.ch weiter informiert werden.

1. Drittel
00:26
Schneeberger Noah (2 Min / Beinstellen)
08:01
EQ / 0:1 - Simek Juraj (9)
Egli Dominik (29), Cervenka Roman (27)
11:04
Randegger Flurin (2 Min / Stockhalten)
13:00
SH1 / 0:2 - Kristo Daniel (11)
14:00
Simek Juraj (2 Min / Haken)
14:38
Profico Leandro (2 Min / Hoher Stock)
EQ / 1:2 - Tedenby Mattias (18)
Wieser Marc (10), Mankinen Jesse (2)
16:44
2. Drittel
25:20
EQ / 1:3 - Maier Fabian (1)
Nygren Magnus (2 Min / Crosscheck) 36:53
3. Drittel
EQ / 2:3 - Stoop Lukas (5)
Herzog Fabrice (17)
40:51
EQ / 3:3 - Lindgren Perttu (12)
Wieser Marc (11)
48:21
53:52
Nyffeler Melvin (2 Min / Stockschlag)
Egli Chris (2 Min / Stockschlag) 53:52
EQ,GWG / 4:3 - Wieser Marc (12)
54:45
Bader Thierry (2 Min / Übertriebene Härte) 56:18
56:18
Hächler Cedric (20 Min / Spieldauerdisziplinarstrafe automatisch bei 2' oder 5')
56:18
Hächler Cedric (5 Min / Check gegen den Kopf)
57:00
Nyffeler Melvin (OUT)
58:33
Nyffeler Melvin (IN)
PP1 / 5:3 - Wieser Marc (13)
Lindgren Perttu (28), Tedenby Mattias (19)
59:05
Aufstellung HCD logo

Goalie

Aeschlimann Sandro, van Pottelberghe Joren

Linker Verteidiger

Guerra Samuel, Jung Sven, Barandun Davyd

Rechter Verteidiger

Stoop Lukas, Kienzle Lorenz, Bader Thierry, Nygren Magnus

Linker Stürmer

Tedenby Mattias, Herzog Fabrice, Hischier Luca, Frehner Yannick

Zentraler Stürmer

TS Lindgren Perttu, Egli Chris, Aeschlimann Marc, Baumgartner Benjamin

Rechter Stürmer

Wieser Marc, Mankinen Jesse, C Ambühl Andres, Kessler Tino

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bamert Gian-Marco

Linker Verteidiger

Maier Fabian, Randegger Flurin, Profico Leandro, Schmuckli Florian

Rechter Verteidiger

Egli Dominik, Schneeberger Noah, Hächler Cedric, C Vukovic Daniel

Linker Stürmer

Simek Juraj, Casutt Corsin, Schlagenhauf Roman, Eggenberger Nando

Zentraler Stürmer

Cervenka Roman, Ness Martin, Dünner Nico, Pyatt Tom

Rechter Stürmer

Kristo Daniel, Mosimann Jan, Loosli Michael, TS Clark Kevin

Schiedsrichter

Michael Tscherrig (SUI)
Joris Müller (SUI)

Linienrichter

Matthias Kehrli (SUI)
Thomas Wolf (SUI)

34
Schüsse auf
das Tor
31
23
Schüsse neben
das Tor
10
14
Geblockte
Schüsse
10
29
Gewonnene
Bullys
29
6
Straf-
minuten
35
1
Powerplay-
tore
0
Statistik logo HCD logo SCRJ
SOG Total 34 31
SOG 1P 10 8
SOG 2P 9 11
SOG 3P 15 12
SOG OT
SHM Total 23 10
SHM 1P 8 3
SHM 2P 9 4
SHM 3P 6 3
SHM OT
SHP Total 0 0
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 14 10
FO% Total 50% 50%
FO% 1P 55% 45%
FO% 2P 64.29% 35.71%
FO% 3P 37.5% 62.5%
FO% OT
FO% oz Total 33.33% 41.67%
FO% oz 1P 0% 50%
FO% oz 2P 75% 33.33%
FO% oz 3P 28.57% 37.5%
FO% oz OT
FO% nz Total 52.63% 47.37%
FO% nz 1P 100% 0%
FO% nz 2P 50% 50%
FO% nz 3P 22.22% 77.78%
FO% nz OT
FO% dz OT 58.33% 66.67%
FO% dz 1P 50% 100%
FO% dz 2P 66.67% 25%
FO% dz 3P 62.5% 71.43%
FO% dz OT - -
PIM Total 6 35
PIM 1P 0 8
PIM 2P 2 0
PIM 3P 4 27
PIM OT
PPT 08:20 04:00
PKT 04:00 08:20
PP OP 5 2
PPG 1 0
PP% 20% 0%
PP GA 1 0
PK SI 2 5
PK GA 0 1
PK% 100% 80%
SHG 0 1
HC Davos HC Davos
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Wieser Marc 2 2 4 -
Lindgren Perttu 1 1 2 -
Tedenby Mattias 1 1 2 -
Stoop Lukas 1 1 -
Herzog Fabrice 1 1 -
Mankinen Jesse 1 1 -
Ambühl Andres -
Kienzle Lorenz -
Guerra Samuel -
Jung Sven -
Hischier Luca -
Egli Chris 2 -
Aeschlimann Marc -
Bader Thierry 2 -
Kessler Tino -
Frehner Yannick -
Barandun Davyd -
Baumgartner Benjamin -
Nygren Magnus 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Aeschlimann Sandro 31 3 28 90.32% 60:00 0
van Pottelberghe Joren
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Simek Juraj 1 1 2 -
Maier Fabian 1 1 -
Egli Dominik 1 1 -
Cervenka Roman 1 1 -
Kristo Daniel 1 1 -
Casutt Corsin -
Randegger Flurin 2 -
Schneeberger Noah 2 -
Schlagenhauf Roman -
Profico Leandro 2 -
Hächler Cedric 25 -
Ness Martin -
Schmuckli Florian -
Mosimann Jan -
Dünner Nico -
Loosli Michael -
Eggenberger Nando -
Vukovic Daniel -
Pyatt Tom -
Clark Kevin -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 34 5 29 85.29% 58:27 2
Bamert Gian-Marco
Spielbericht teilen
Saisonkarte 2019/2020
Saisonkarte 2019/2020

Hol dir die Saisonkarte und sei bei jedem Heimspiel live dabei.

Jetzt bestellen