national-league Do. 30.01.2020
St.Galler Kantonalbank Arena, Rapperswil SG
3'722 Zuschauer
3:2 n.P.
2:0 / 0:0 / 0:2 / 1:0

3:2-Sieg nach Penaltyschiessen gegen den HC Ambri-Piotta

Die SCRJ Lakers zeigen sich im ersten Drittel äusserst effizient und können 5 Torschüsse in 2 Tore ummünzen. Nach einem Doppelschlag des HC Ambri Piotta in den Schlussminuten geht das Spiel aber dennoch in die Verlängerung. Nachdem die Verlängerung torlos blieb, gelang es den SCRJ Lakers das Spiel im Penaltyschiessen zu Ihren Gunsten zu entscheiden und den Zusatzpunkt zu gewinnen.

Nachdem die SCRJ Lakers zuletzt gegen den EHC Biel und den Lausanne HC nur knapp einen Vollerfolg verpassten, ergab sich heute die nächste Chance Boden auf die Konkurrenz gut zu machen. Mit einem Sieg gegen den HC Ambri-Piotta könnten die Rosenstädter wieder bis auf 6 Punkte an den 11.Platz, den vor dem Spiel eben jenes Ambri inne hatte, aufschliessen. Doch die Startphase gelang den Hausherren alles andere als gut. Nach nur 7 Sekunden musste Jan Mosimann bereits den Gang zur Strafbank antreten und sein Team für 2 Minuten in Unterzahl spielen. Die erste hochkarätige Chance des Spiels gehörte aber trotzdem dem SCRJ. Topscorer Roman Cervenka konnte einem gegnerischen Verteidiger den Puck an der eigenen blauen Linie abluchsen und völlig alleine auf Daniel Manzato losziehen. Der Tscheche scheiterte jedoch am Beinschoner Manzatos und konnte die Topchance nicht nutzen. In der Folge ergab sich ein eher ruhiges Spiel, welches erst in der 7. Spielminute sein nächstes Highlight erfuhr. Nachdem Nico Dünner eine Scheibe hinter dem Gäste-Tor ausgraben konnte, bediente er ansehnlich den alleinstehenden Kristo. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und schoss die SCRJ Lakers zur viel umjubelten Führung. Noch besser kam es für die Hausherren als in der 16. Spielminute die erste 2-Minuten-Strafe gegen den HC Ambri Piotta ausgesprochen wurde. Nur gerade mal 7 Sekunden benötigte der SCRJ nämlich um die Führung auf 2:0 zu verdoppeln. Offizieller Torschütze war Juraj Simek, der von Kevin Clark angeschossen wurde und dem Puck mit seinem Oberkörper die entscheidende Richtungsänderung gab. 

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts erlebten die anwesenden Zuschauer ein erschreckendes Déjà-vu, als wieder nach wenigen Sekunden ein Spieler der SCRJ Lakers auf die Strafbank verbannt wurde. Dieses Mal dauerte es sogar nur 6 Sekunden bis Dufner für zwei Minuten aussetzen musste. Obschon das Powerplay der Tessiner sicherer schien als noch im 1.Drittel, waren es wiederum die Lakers, die einem Treffer näher kamen. Schlagenhauf und Ness brachen zum 2 gegen 1 in Richtung Torgehäuse der Gäste auf, konnten die Scheibe aber nicht im Tor unterbringen. In der Folge entwickelte sich ein deutlich offensiveres Spiel als noch im ersten Drittel. Beide Mannschaften kamen regelmässig zu guten Chancen, bei welchen oft nur wenige Zentimeter fehlten. Ein Chancenplus oder gar ein Tor konnte sich aber keines der beiden Teams erarbeiten und so ging es mit dem selben Spielstand wie schon nach 20 Spielminuten in die zweite Drittelpause. 

Fürs dritte Drittel schienen sich die Leventiner viel vorgenommen zu haben. Sie kamen schwungvoll aus der Garderobe und erarbeiteten sich schnell guten Chancen. Bereits nach einer gespielten Minute im Schlussdrittel brauchte es gleich zwei Big Saves von Torhüter Nyffeler um die Gäste vom Anschlusstreffer abzuhalten. Dank konsequentem Nachsetzen und grossem Einsatz in der Verteidigung gelang es den Rosenstädtern jedoch das Offensivfeuerwerk der Gäste in den Griff zu bekommen. In der 46. Spielminute konnte Corsin Casutt einen der freien Räume, die sich aus den Offensivbemühungen des HCAP ergaben, auszunützen und zum Breakaway gegen Conz losziehen. Wie schon beim Penalty gegen den Lausanne HC versuchte er den gegnerischen Torhüter mit einem schnellen Schuss zu bezwingen, was ihm dieses Mal jedoch nicht gelang. Mit dem Fortschreiten des dritten Drittels schafften es die Hausherren immer besser die Offensive der Tessiner zu neutralisieren, was einerseits vom aufsässigen Forechecking und andererseits vom soliden Defensivspiel des SCRJ ausging. Doch die Gäste gaben die Partie noch nicht verloren und kamen zwei Minuten vor Schluss in Überzahl zum 1:2-Anschlusstreffer. Obschon die Partie für die Lakers schon fast gewonnen schien, entwickelte sich noch einmal ungewünschte Spannung. Und die Leventiner nutzen das frisch gewonnene Momentum eiskalt aus. 43 Sekunden vor Schluss, genau in jenem Moment als Conz einem sechsten Feldspieler weichen wollte, erzielten sie den 2:2-Ausgleichstreffer. Somit mussten die SCRJ Lakers in der Verlängerung um den Zusatzpunkt kämpfen anstatt nach 60 Minuten mit 3 Punkten als Sieger vom Eis zu gehen.

In der Verlängerung hatten beide Teams die Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Wohl die beste Chance bot sich dem SCRJ als Casutt und Kristo zu zweit gegen einen verbleibenden Verteidiger losziehen konnten. Da der US-Amerikaner seinen Schuss jedoch ein bisschen zu lange verzögert, konnte er den mittlerweile gut positionierten Conz nicht bezwingen. Als Roman Cervenka 41 Sekunden vor Schluss wegen Hakens für zwei Minuten auf die Strafbank verbannt wurde, ging es für die Lakers nur noch darum, das Penaltyschiessen zu erreichen. Dies gelang ihnen dann auch trotz den anstürmenden Gästen. Da sich Melvin Nyffeler im Penaltyschiessen nur einma geschlagen geben musste und sowohl Andrew Rowe als auch Danny Kristo ihre Penaltys souverän verwandelten, behielten die SCRJ Lakers den Zusatzpunkt in der St.Galler Kantonalbank Arena und gewinnen schlussendlich mit 3:2.

Das nächste Spiel der SCRJ Lakers findet bereits morgen um 19:45 Uhr auswärts gegen den Tabellenführer EV Zug statt.

1. Drittel
Mosimann Jan (2 Min / Stockschlag) 00:07
EQ / 1:0 - Kristo Daniel (9)
Dünner Nico (8), Schmuckli Florian (3)
06:59
15:15
Fora Michael (2 Min / Beinstellen)
PP1 / 2:0 - Simek Juraj (4)
15:22
20:00
Manzato Daniel (OUT)
20:00
Conz Benjamin (IN)
2. Drittel
Dufner Mauro (2 Min / Beinstellen) 20:36
22:20
Fohrler Tobias (2 Min / Hoher Stock)
3. Drittel
Forrer Sandro (2 Min / Zuviele Spieler auf dem Eis) 46:53
55:20
Zwerger Dominic (2 Min / Haken)
Clark Kevin (2 Min / Beinstellen) 56:44
57:34
Conz Benjamin (OUT)
58:01
PP1 / 2:1 - Zwerger Dominic (10)
Fora Michael (14)
58:01
Conz Benjamin (IN)
58:59
Conz Benjamin (OUT)
59:17
EQ / 2:2 - Zwerger Dominic (11)
59:17
Conz Benjamin (IN)
1. Verlängerung / Shootout
Cervenka Roman (2 Min / Haken) 64:19
Cervenka Roman (2 Min / Halten) 64:19
SO / 3:2
65:00
Shootout
D'Agostini Matt (Torhüter: Nyffeler Melvin )
Casutt Corsin (Torhüter: Conz Benjamin )
Flynn Brian (Torhüter: Nyffeler Melvin )
Rowe Andrew (Torhüter: Conz Benjamin )
Müller Marco (Torhüter: Nyffeler Melvin )
Kristo Daniel (Torhüter: Conz Benjamin )
Zwerger Dominic (Torhüter: Nyffeler Melvin )
Simek Juraj (Torhüter: Conz Benjamin )
Fora Michael (Torhüter: Nyffeler Melvin )
Spielende
Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bader Noël

Linker Verteidiger

Maier Fabian, Profico Leandro, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Schmuckli Florian, Schneeberger Noah, Hächler Cedric, Vukovic Daniel

Linker Stürmer

Simek Juraj, Casutt Corsin, Schlagenhauf Roman, TS Cervenka Roman

Zentraler Stürmer

Dünner Nico, Ness Martin, Wetter Gian-Marco, C Rowe Andrew

Rechter Stürmer

Kristo Daniel, Mosimann Jan, Forrer Sandro, Eggenberger Nando, Clark Kevin

Aufstellung HCAP logo

Goalie

Manzato Daniel, Conz Benjamin

Linker Verteidiger

Fischer Jannik, Dotti Isacco, Jelovac Igor

Rechter Verteidiger

Fora Michael, Ngoy Michael, Fohrler Tobias, Plastino Nick

Linker Stürmer

Zwerger Dominic, C Bianchi Elias, Hinterkircher Mattia, TS D'Agostini Matt

Zentraler Stürmer

Goi Tommaso, Dal Pian Giacomo, Novotny Jiri, Flynn Brian

Rechter Stürmer

Müller Marco, Incir Patrick, Mazzolini Elia, Trisconi Noele, Neuenschwander Joël

Schiedsrichter

Micha Hebeisen (SUI)
Kristian Vikman (FIN)

Linienrichter

Dario Fuchs (SUI)
Thomas Wolf (SUI)

19
Schüsse auf
das Tor
47
4
Schüsse neben
das Tor
14
12
Geblockte
Schüsse
7
24
Gewonnene
Bullys
44
12
Straf-
minuten
6
1
Powerplay-
tore
1
Statistik logo SCRJ logo HCAP
SOG Total 19 47
SOG 1P 5 10
SOG 2P 8 16
SOG 3P 5 13
SOG OT 1 8
SHM Total 4 14
SHM 1P 2 1
SHM 2P 0 5
SHM 3P 2 7
SHM OT 0 1
SHP Total 0 0
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT 0 0
BkS Total 12 7
FO% Total 35.29% 64.71%
FO% 1P 42.86% 57.14%
FO% 2P 22.73% 77.27%
FO% 3P 36.84% 63.16%
FO% OT 50% 50%
FO% oz Total 35.9% 64.29%
FO% oz 1P 50% 33.33%
FO% oz 2P 23.08% 80%
FO% oz 3P 22.22% 60%
FO% oz OT 66.67% 100%
FO% nz Total 33.33% 66.67%
FO% nz 1P 0% 100%
FO% nz 2P 25% 75%
FO% nz 3P 60% 40%
FO% nz OT 50% 50%
FO% dz OT 35.71% 64.1%
FO% dz 1P 66.67% 50%
FO% dz 2P 20% 76.92%
FO% dz 3P 40% 77.78%
FO% dz OT 0% 33.33%
PIM Total 12 6
PIM 1P 2 2
PIM 2P 2 2
PIM 3P 4 2
PIM OT 4 0
PPT 03:15 07:06
PKT 07:06 03:15
PP OP 3 5
PPG 1 1
PP% 33.33% 20%
PP GA 0 0
PK SI 5 3
PK GA 1 1
PK% 80% 66.67%
SHG 0 0
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Simek Juraj 1 1 2 50.00% 16:27
Schmuckli Florian 1 1 - 09:43
Dünner Nico 1 1 1 1 16.67% 17:21
Kristo Daniel 1 1 3 33.33% 17:29
Casutt Corsin 1 0.00% 13:52
Schneeberger Noah 1 - 18:52
Schlagenhauf Roman 1 0.00% 13:58
Maier Fabian 1 - 17:36
Profico Leandro 1 - 20:05
Hächler Cedric - 16:01
Ness Martin 35.29% 15:08
Mosimann Jan 2 - 08:35
Forrer Sandro 2 0.00% 06:33
Dufner Mauro 2 1 - 20:36
Wetter Gian-Marco 22.22% 09:15
Eggenberger Nando - 03:55
Vukovic Daniel 1 - 18:25
Clark Kevin 2 2 - 19:38
Cervenka Roman 4 1 0.00% 22:16
Rowe Andrew 3 -1 55.00% 20:27
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 47 2 45 95.74% 65:00 0
Bader Noël
HC Ambri-Piotta HC Ambri-Piotta
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Zwerger Dominic 2 2 2 6 1 - 20:16
Fora Michael 1 1 2 7 1 - 19:08
Ngoy Michael 2 - 19:00
Fischer Jannik 1 - 15:19
Bianchi Elias - 12:17
Müller Marco 5 1 66.67% 22:46
Hinterkircher Mattia - 09:31
Goi Tommaso 1 28.57% 12:31
Dotti Isacco 3 -1 - 17:11
Jelovac Igor 1 - 13:48
Dal Pian Giacomo 2 87.50% 12:47
Incir Patrick - 03:29
Mazzolini Elia 1 - 07:12
Trisconi Noele 1 -1 0.00% 17:36
Neuenschwander Joël 1 - 08:44
Fohrler Tobias 2 2 -1 - 11:09
D'Agostini Matt 6 - 22:38
Plastino Nick 5 - 23:17
Novotny Jiri 1 1 80.95% 20:03
Flynn Brian 2 66.67% 20:56
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Manzato Daniel 6 2 4 66.67% 20:00 0
Conz Benjamin 13 0 13 100% 44:15 0
Spielbericht teilen
Saisonkarte kaufen
Saisonkarte kaufen

Hol dir die Saisonkarte und sei bei jedem Heimspiel live dabei.

Jetzt bestellen