Homepage_2018_C_klein.jpg

Mit einer überzeugenden Leistung gewinnen die SCRJ Lakers auswärts gegen den HC La Chaux-de-Fonds. Nach ausgeglichenen 40 Minuten, sicherte sich Rapperswil dank einem sehr starken letzten Abschnitt drei verdiente Punkte.
Das Heimteam spielte im Startdrittel von Beginn weg mit grossem Druck und suchte vehement den Führungstreffer. Allerdings wussten dies die Lakers mit einer kompakten Defensive, einem guten Boxplay und einem starken Michael Tobler im Tor zu verhindern. „Wir haben erwartet, dass der HCC wie die Feuerwehr kommt und sind deshalb darauf vorbereitet gewesen“, sagte der vielbeschäftigte Torhüter nach dem Spiel.

Zu Beginn des Mitteldrittels spielten die Lakers offensiver und suchten die Führung, welche in der 32. Minute auch gelang. Giovannini konnte einen Schuss von Lüthi nur zur Seite abwehren und Topscorer Michael Hügli traf mit einem Direktschuss zum 1:0. Die Reaktion des HCC folgte jedoch prompt. 70 Sekunden später glich Carbis aus.

Nachdem die Lakers in den vorangegangenen Test- und im ersten Meisterschaftsspiel gegen Ajoie nach 40 Minuten jeweils abgebaut hatten, gelang diesmal ein fast perfektes letztes Drittel. Antonio Rizzello erzielte im Powerplay den Führungstreffer und kurz danach schloss Michael Hügli einen mustergültigen Konter mit dem 3:1 ab. Natürlich warfen die Neuenburger danach alles nach vorne, aber die Rapperswiler Spieler verteidigten gekonnt und sorgten mit gezielten Gegenangriffen immer wieder für Entlastung. Kurz vor Schluss traf Ryan McGregor ins leere Tor und entschied damit die Partie definitiv. „Wir sind geduldig geblieben und haben Ruhe bewahrt. Wir sind nicht nervös geworden. Das ist ein grosser Fortschritt“, analysiert Michael Tobler die entscheidende Phase.

Mit 6 Punkten aus dieser Doppelrunde stehen die Lakers auf Rang 1 der Tabelle. Der Start in die Saison ist geglückt. Michael Tobler äussert sich dazu jedoch zurückhaltend: “Wir wollen und müssen uns von Spiel zu Spiel, von Drittel zu Drittel verbessern.“ Gelegenheit dazu haben die SCRJ Lakers bereits am kommenden Dienstag. Dann sind die GCK Lions zu Gast.

HC La Chaux-de-Fonds vs SC Rapperswil-Jona Lakers 1:4 (0:0, 1:1, 0:3)

Ort: Patinoire des Mélèzes
Zuschauer:1525
Schiedsrichter: Daniel Wirth, Georges Huguet, Mathias Jetzer

Tore:
31:49 Hügli (Lüthi) 0:1
32:59 Corbis (Bonnet) 1:1
45:14 Rizzello (Ausschluss Mondou) 1:2
48:38 Hügli (Rizzello) 1:3
58:54 McGregor 1:4 ENG

Strafen:
2x2 Minuten gegen HC La Chaux-de-Fonds;
4x2 Minuten gegen die SCRJ Lakers

Fotos: Pascal Humbert
1 - Michael Tobler vereitelt eine Chance von HCC's Merola
2 - Choreo der HCC Fans: Freunde für immer

 
 
erdgas-obersee.pngSeegarage_Staefa_Skoda.pnggeberit-logo.pngobt.pngstreulipharma.pnggallo-logo.pngcss_versicherung.pngmysports.pngSeefeld_Garage_VW.pngburgerstein-logo.pngewjr-logo.pngSwisscasinos.pngjms-logo.pngnova-bautreuhand.pngspitallinth.pngschuetzengarten.pngemilmueller-logo.pnghostpoint.pngbiotech-logo.pngsgkb.pngGarage_Huber_Audi.pngbroennimann-logo.pngpostfinance-logo.png