Homepage_2018_C_klein.jpg

Der Saisonauftakt ist den SCRJ Lakers ganz nach Wunsch geglückt. Im Cup-Sechzehntelfinal wird der EHC Kloten dank Toren von Casutt, Schweri und Cervenka souverän und ohne Mühe mit 3:0 besiegt. 

Zu Beginn des Spiels war es offensichtlich, dass es sich um den ersten Ernstkampf der Saison handelte: das Spiel war geprägt von Fehlpässen und Scheibenverlusten und es gab auf beiden Seiten kaum zusammenhängende Szenen. Bei der zweiten Überzahlgelegenheit gelang den Lakers allerdings der wichtige Führungstreffer, als Corsin Casutt mit einem schönen Schuss traf. In der Folge kamen die Rapperswiler zu einigen Chancen, die beste hatte Roman Schlagenhauf, als er alleine aufs Tor losziehen konnte und erst im letzten Moment von einem Verteidiger am Torschuss gehindert wurde.

Der Auftakt ins Mitteldrittel war ganz nach dem Geschmack der Rosenstädter. Bereits nach 76 Sekunden wurde Kay Schweri von Roman Cervenka freigespielt und verwertete die Chance eiskalt zum 2:0. In der Folge versuchte Kloten das Spieldiktat zu übernehmen und erspielte sich einige gute Chancen, allerdings ohne zählbaren Ertrag. Die Lakers kamen immer wieder zu Konterchancen, am nächsten kamen sie einem weiteren Treffer, als Nico Dünner den Aussenpfosten traf. In dieser Phase hätte das Spiel nochmals neu lanciert werden können, doch es blieb beim 2:0 aus Rapperswiler Sicht.

Das letzte Drittel verlief dann ziemlich ereignislos. Der SCRJ beschränkte sich auf die Verwaltung des Vorsprungs und der EHCK war zwar bemüht, aber es fehlte die nötige Klasse und Kraft, um das Spiel nochmals spannend zu machen. Und wenn es Melvin Nyffeler brauchte, dann war der Rapperswiler Keeper bereit und feierte somit den ersten Shutout der Saison. Den Schlusspunkt der Partie setzte Cervenka, der 28 Sekunden vor Schluss ins verlassene Klotener Tor traf. Nach dem Cupsieg und der Finalqualifikation sind die SCRJ Lakers also auch in dieser Saison erfolgreich in ihren Lieblingswettbewerb gestartet. Die zahlreichen mitgereisten Rapperswiler Anhänger feierten zusammen mit den Spielern den verdienten Sieg.

Am Freitag beginnt für die SCRJ Lakers dann auch die Meisterschaft. Mit dem Auswärtsspiel beim Meister SC Bern steht gleich ein Härtetest an. Hoffentlich gibt es gleich den nächsten Sieg zu feiern. Es wäre toll, wenn auch dann wieder viele Fans im Stadion live dabei wären oder das Spiel im Liveticker verfolgen.

 


EHC Kloten vs SCRJ Lakers 0:3 (0:1, 0:1, 0:1)

Swiss Arena  / 5234 Zuschauer

Zu den Spieldetails

 
 
Garage_Huber_Audi.pngbroennimann-logo.pnghostpoint.pngSeegarage_Staefa_Skoda.pngSeefeld_Garage_VW.pngpostfinance-logo.pngbiotech-logo.pngemilmueller-logo.pngstreulipharma.pngsgkb.pngjms-logo.pngburgerstein-logo.pngmysports.pnggallo-logo.pngewjr-logo.pngobt.pnggeberit-logo.pngSwisscasinos.pngspitallinth.pngschuetzengarten.pngcss_versicherung.pngnova-bautreuhand.pngerdgas-obersee.png