Homepage_2018_C_klein.jpg

Nach zwei Niederlagen in Folge sind die SC Rapperswil-Jona Lakers auf die Siegesstrasse zurückgekehrt - wenn auch mit ein bisschen Glück. Coach Jeff Tomlinson fand nach dem Spiel klare Worte und fordert mehr Effizienz vom Team. In dieser Woche bieten sich seinem Team gleich drei Möglichkeiten, diese Forderungen zu erfüllen.

Sie können es doch noch! Auch wenn die St. Galler den Umweg über das Penaltyschiessen nehmen mussten, war es gegen den EHC Visp ein Sieg für die Moral. Nach den beiden Niederlagen gegen die Direktkonkurrenten Langenthal und Olten haben die Jungs vom Obersee den Tritt wieder gefunden. In dieser Woche stehen am Dienstag und Sonntag die Heimspiele gegen Thurgau und Winterthur und am Freitag ein Auswärtsspiel in La Chaux-de-Fonds auf dem Programm.

Folgt der dritte Sieg gegen die Thurgauer?

Morgen Dienstag reist die Mannschaft von Hockey Thurgau nach Rapperswil-Jona. Gegen das Team von Ex-Lakers-Coach Christian Weber haben die Rosenstädter in der laufenden Saison noch nicht verloren. Sowohl das erste Aufeinandertreffen in der Diners Club Arena (3:1), als auch den zweiten Vergleich in der Güttingersreuti (2:5) konnten die SC Rapperswil-Jona Lakers gewinnen und sich die volle Punktzahl auf ihr Konto gutschreiben lassen.

Den Mostindern läuft es derzeit nicht wirklich gut. In den letzten drei Partien verliessen sie das Eisfeld jeweils als Verlierer und rutschten in der Zwischenzeit auf den siebten Tabellenplatz ab.

La Chaux-de-Fonds meldet sich zurück

Ein weiteres schwieriges Spiel wartet am kommenden Freitag auf die Rapperswil-Joner. In der Patinoire des Mélèzes trifft das Team um Captain Antonio Rizzello auf den HC La Chaux-de-Fonds. Aus den bisherigen zwei Direktbegegnungen resultierten ein Auswärtssieg (1:4) und eine Heimniederlage (2:3) für das Team von Headcoach Jeff Tomlinson.

Die Uhrenstädter reiten zurzeit auf einer Erfolgswelle. Im Schatten der zwischenzeitlichen Spitzenreiter Rapperswil und Langenthal reihten die Neuenburger einen Sieg an den andern und sind nun bereits seit neun Spielen ungeschlagen. Das zeigt sich nun auch in der Tabelle, wo das Team von Headcoach Alex Reinhard auf den zweiten Platz vorgestossen ist.

Wird Winterthur definitiv zum Angstgegner?

Am Sonntag kommt es zu einem weiteren Vergleich zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Winterthur. Die Tösstaler sind so etwas wie der Angstgegner der St. Galler geworden, denn aus den beiden Direktvergleichen zogen die Rot-Weiss-Blauen einmal den kürzeren (4:6-Niederlage in Winterthur) und konnten einmal erst nach Verlängerung den Sieg feiern (4:3 in Rapperswil). Jeff Tomlinson und sein Team warten also noch auf den ersten Vollerfolg gegen den Aufsteiger.

Das Team von Mac Studer hat momentan einen schweren Stand. In den letzten 13 Partien verabschiedete man sich stets als Verlierer vom Anhang und konnte winzige vier Punkte ergattern. Dies liegt wohl nicht zuletzt daran, dass beim Farmteam der Kloten Flyers keine Ausländer spielen und der Altersschnitt bei tiefen 22 Jahren liegt.

Die Rosenstädter wollen in dieser Woche den Weg zurück an die Spitze finden. Mit konzentrierten Leistungen, ein wenig mehr Abschlussglück und einem unbändigen Willen können sie dieses Ziel erreichen.

Nun liegt es an Ihnen, geschätzte Fans, Supporter und Sympathisanten, Ihr Team anzutreiben. Kommen Sie ins Stadion, peitschen Sie die Jungs lautstark an, leiden und freuen Sie sich mit der Mannschaft!

Verletztensituation

Die Liste der verletzten Spieler schrumpft und schrumpft. Zusätzlich zu Reto Schmutz, welcher länger verletzt ausfällt, fehlt in dieser Woche auch noch Lars Frei wegen seiner Knieverletzung. Fabio Högger kann, sobald er schmerzfrei ist, wieder eingesetzt werden.

swisscasinos-logo.pngobt.pngschuetzengarten.pngjuts.pngpostfinance-logo.pngbiotech-logo.pngnova-bautreuhand.pnggeberit-logo.pngerdgas-obersee.pngemilmueller-logo.pngSeefeld_Garage_VW.pngGarage_Huber_Audi.pnghostpoint.pngmysports.pngSeegarage_Staefa_Skoda.pngbroennimann-logo.pnggallo-logo.pngcss_versicherung.pngstreulipharma.pngburgerstein-logo.pngewjr-logo.pngjms-logo.pngsgkb.pngspitallinth.png